Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Gute Wünsche

Monatsspruch Mai 2022

Ich wünsche dir in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit, so wie es deiner Seele wohlergeht.
(3. Johannesbrief Vers 2)

Gesundheit, Wohlergehen – das sind mehr als nur Worte.  Wünsche, die zu jeder und unterschiedlichsten Gelegenheiten dem Gegenüber zugesprochen werden. Ob beim Niesen, zum Geburtstag oder bei einer schon eingetretenen Erkrankung – Gesundheit und Wohlergehen stehen ganz oben auf der Wünsche-Liste. Seit Corona ist es fast alltäglich, ja selbstverständlich geworden. Am Ende eines Schreibens oder Gespräches liest bzw. hört man: „Bleiben Sie gesund!“ Dabei steht zumeist das körperliche Wohlergehen im Vordergrund.

Im 3. Johannesbrief wird da noch eins draufgesetzt. Da wünscht einer seinem Freund in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit. Und nimmt Bezug auf den Zustand seiner Seele, der es erfreulicherweise gut geht. Da weiß einer um den anderen. Kennt dessen Inneres, seine Gemütslage. Das ist alles andere als oberflächlich. Und so erhält der Wunsch echte Tiefe.

Doch was weiß ich eigentlich von meinen Mitmenschen, meinen Freunden und Verwandten? Schön, wenn die Frage „Wie geht’s dir?“ noch offen gestellt wird! Oft aber ist es nur ein „Geht’s dir gut?“, wo schon die Hoffnung mitschwingt, dass das Ganze bejaht wird. Bloß keine Details, keine Emotionen und schon gar kein Gejammer – das will doch keiner hören. Ich wünsche, ich übertriebe maßlos und deine/Ihre Realität sähe anders aus. Wenn ja, dann freut mich das sehr. Weiter so. Wenn nein, dann will ich daran arbeiten und dazu einladen, in die Tiefe zu gehen.

Manchmal helfen schon kleine Veränderungen, Details. Zum Beispiel ein Wörtchen, das dem oder der anderen zeigt, da ist echtes Interesse vorhanden. Oder auch eine liebevolle Umarmung, wobei dies in Zeiten der Pandemie schon schwierig ist. „Wie geht es dir wirklich?“ Gut, der Gefragte könnte das Gefühl bekommen, man unterstelle ihm Unehrlichkeit. Aber ich denke, noch mehr zeigt es: Lass mich Anteil nehmen und verschone mich nicht. Mir ist es alles andere als egal, wie es dir wirklich geht. Du bist mir wichtig. Und dann, so glaube ich, wird jeder gute Wunsch zum Volltreffer. Weil ich weiß, wie es meinem Gegenüber geht und was er oder sie braucht.

Beim Wohlergehen ist das schon schwieriger. Wie soll es mir und meiner Seele angesichts der Ereignisse in der Ukraine wohlergehen? Ein wenig hilft da helfen. Wenn wir z. B. in  unserer  Gemeinde  zwei  ukrainische Flüchtlingsfamilien untergebracht haben und ihnen zumindest eine sichere Unterkunft bieten, dann tut es gut, von diesen Menschen Dankbarkeit zu spüren und manches mal auch ein kleines Lächeln in ihrem Gesicht zu sehen. Und mit ihnen, die, wenn auch vage, Hoffnung teilen, bald in ihre Heimat zurückkehren zu können. Unsere Welt braucht dringend Frieden, vor allem die Menschen in der Ukraine. Aber auch in Syrien, Mali und all den anderen Krisenherden auf der Welt. Deshalb wünsche ich uns, dass der Friede Gottes sich durchsetzt, dass der Geist Gottes die Verantwortlichen zur Einsicht bringt. Deshalb wünsche ich uns Gottes Frieden in der Welt, weil er höher ist als alle menschliche (Un)Vernunft.

Klaus Wirbel

Die Monatssprüche 2022

Jahreslosung 2022:  Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. Johannes 6,37

Auslegung Januar 2022: Jesus Christus spricht: Kommt und seht! Johannes 1,39
Auslegung
Februar 2022:
Zürnt ihr, so sündigt nicht; lasst die Sonne nicht über eurem Zorn untergehen. Epheser 4,26
Auslegung
März 2022:
Hört nicht auf, zu beten und zu flehen! Betet jederzeit im Geist; seid wachsam, harrt aus und bittet für alle Heiligen. Epheser 6,18
Auslegung
April 2022:
Maria von Magdala kam zu den Jüngern und verkündete ihnen: Ich habe den Herrn gesehen. Und sie berichtete, was er ihr gesagt hatte. Johannes 20,18
Auslegung Mai 2022:
Ich wünsche dir in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit, so wie es deiner Seele wohlergeht. 3. Johannesbrief 2
Auslegung Juni 2022: Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel auf deinen Arm. Denn Liebe ist stark wie der Tod. Hoheslied 8,6

Juli 2022: Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott. Psalm 42,3
August 2022: Jubeln sollen die Bäume des Waldes vor dem HERRN, denn er kommt, um die Erde zu richten. 1. Chronik 16,33
September 2022: Gott lieben, das ist die allerschönste Weisheit. Sirach 1,10
Oktober 2022: Groß und wunderbar sind deine Taten, Herr und Gott, du Herrscher über die ganze Schöpfung. Gerecht und zuverlässig sind deine Wege, du König der Völker. Offenbarung 15,3
November 2022: Weh denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die aus Finsternis Licht und aus Licht Finsternis machen, die aus sauer süß und aus süß sauer machen! Jesaja 5,20
Dezember 2022: Der Wolf findet Schutz beim Lamm, der Panther liegt beim Böcklein. Kalb und Löwe weiden zusammen, ein kleiner Junge leitet sie. Jesaja 11,6

Auslegungen zu Monatssprüchen 2021

Auslegung Jahreslosung 2021: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist! (aus der Feldrede Jesu aus dem Lukasevangelium 6, 36
Auslegung Februar 2021: Freut euch darüber, dass eure Namen im Himmel verzeichnet sind! Lukas 10,20
Auslegung
März 2021:
Jesus antwortete: Ich sage euch: Wenn diese schweigen werden, so werden die Steine schreien. Lukas 19,40
Auslegung
April 2021: Christus ist Bild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung. Kolosser 1,15 => Gedanken zu Ostern: Emmaus ist überall
Auslegung Juni 2021: Man muss Gott mehr gehorchen, als den Menschen. Apostelgeschichte 5,29
Auslegung
Juli 2021:
Gott ist nicht ferne von einem jeden unter uns. Denn in ihm leben, weben und sind wir. Apostelgeschichte 17,27
Auslegung
August 2021:
Neige, HERR, dein Ohr und höre! Öffne, HERR, deine Augen und sieh her! 2 Könige 19,16
Auslegung
September 2021:
Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; und wer Geld verdient, der legt's in einen löchrigen Beutel. Haggai 1,6
Auslegung
Oktober 2021:
Lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken. Hebräer 10,24
Auslegung
November 2021:
Der Herr aber richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und auf das Warten auf Christus. 2.Thessalonicher 3,5
Auslegung
Dezember 2021:
Freue dich und sei fröhlich, du Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und will bei dir wohnen, spricht der HERR. Sacharja 2,14

Auslegungen zu Monatssprüchen 2020

Auslegung  März: Jesus Christus spricht: Wachet! Markus 13,37
Auslegung
  April:  Es wird gesät verweslich und wird auferstehen unverweslich. 1.Korinther 15,42
Auslegung
  Mai:  Dient einander als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat! 1.Petrus 4,10
Auslegung
  Juni: 
Du allein kennst das Herz aller Menschenkinder. 1.Könige 8,39
Auslegung
  Juli: Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir. 1.Könige 19,7
Auslegung
  August: 
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. Psalm 139,14
Auslegung
  September: 
Ja, Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat. 2.Korinther 5,19
Auslegung
Oktober: 
Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum HERRN; denn wenn's ihr wohlgeht, so geht's euch auch wohl. Jeremia 29,7
Auslegung
  November: 
Gott spricht: Sie werden weinend kommen, aber ich will sie trösten und leiten. Jeremia 31,9

Letzte Änderung am: 14.05.2022