Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Nachbargemeinden

Evangelische Kirchengemeinde
Mariendorf-Ost

"Auf einem geschlossenen Grundstück an der Rixdorfer Straße, der alten Pflaumenchaussee von Mariendorf nach Rixdorf, liegen Gemeindehaus und Kindertagesstäte, Pfarrhaus, Kapelle und Kirchhof, ein selbstgebauter Hort und eine Kinderreichensiedlung (gemeint ist die Hilfswerksiedlung in der Liviusstraße)“.

So beschreibt das Berliner Sonntagsblatt 1981 Lage und Räumlichkeiten von Mariendorf-Ost. Hinter dem üppigen Grün von Bäumen und Sträuchern ist das Gemeindezentrum heute beim Vorbeifahren leicht zu übersehen. Nicht aber unsere Kita. Mit 160 Plätzen für Kinder im Alter von sechs Monaten bis zur Einschulung gehört sie zu den größten im Kirchenkreis. Ihre leuchtend rote Fassade verweist zugleich auf einen Schwerpunkt unserer Gemeindearbeit: Die Arbeit für und mit jungen Menschen.

Dank eines hohen ehrenamtlichen Engagements ist das Gemeindeleben durch eine Vielzahl von Aktivitäten geprägt. Dazu gehören die Seniorengruppe "Spinnstube", Kantorei, Monatsgespräch Glaube verstehen, Gebetskreis, Senioren-Gymnastik, Bibelfrühstück, Büchercafé Männerkreis, Kulturgruppe u. a. Wir feiern unsere Gottesdienste und Andachten in vielfältiger Form und an verschiedenen Orten, u. a. in der Gartenkolonie Marienglück.

Evangelische Kirchengemeinde
Mariendorf-Süd

Wenn Sie der B 96 in Richtung Süden eine Weile folgen, finden Sie kurz vor Lichtenrade unsere Kirche auf der rechten Seite des Mariendorfer Damm an der Ecke Säntisstraße. Sollte gerade die Glocke läuten, bemerken Sie das Nathan-Söderblom-Haus. Der Eingangsbereich ist von der Säntisstraße aus zu erreichen und wurde gerade im Bereich des Fischteichs komplett überholt. Ein paar Bänke laden zum Verweilen ein.

Seit 2012 ist Lydia Grund-Kolbinger Pfarrerin der Kirchengemeinde. Unsere Gemeinde hat knapp 3.000 Gemeindemitglieder und zeichnet sich durch hohes ehrenamtliches Engagement im Bereich der Arbeit mit Senioren aus. Aber auch unsere Jugend ist sehr aktiv und sorgt für regelmäßige Nutzung des renovierten Jugendkellers und gemütliche Grillabende im großen Gemeindegarten. 30% der Ehrenamtlichen kommen aus dem Jugendbereich. Sie beteiligen sich rege im Konfir-, Kinder- und Fetenteam, bei besonderen Gottesdiensten wie der Osternacht oder beim Abendgottesdienst.

In der Kita auf dem Gelände werden zurzeit 69 Kinder betreut – vom Krippenkind bis zum Vorschulalter. In der Kirche haben wir in letzter Zeit einiges verändert: ein Flügel, neue Regale und endlich eine Mikrofonanlage. An den Wänden hängen schon lange wunderschöne thematische Textilcollagen, die in der Werkgruppe entstanden sind und durch das Leben Jesu führen.

Letzte Änderung am: 01.05.2020